Weisheitszähne

Vielen Patienten wird von Ihrem Zahnarzt oder dem Kieferorthopäden empfohlen, die Weisheitszähne entfernen zu lassen. Was sind Weisheitszähne überhaupt und müssen diese wirklich entfernt werden?

Was sind Weisheitszähne?

Weisheitszähne sind die i.d.R. die letzten Zähne, die beim Menschen durchkommen und sind die hintersten Backenzähne. Der Begriff kommt vom verhältnismäßig „hohen“ Alter, in dem die Zähne durchbrechen. Man unterscheidet verschiedene Phasen der Zahnentwicklung, so haben Kleinkinder zwischen dem 2ten und 3ten Lebensjahr ihre kompletten Milchzähne entwickelt. Darauf folgen die bleibenden Zähne, die mit ca. 15 Jahren voll sichtbar sind. Die Weisheitszähne brechen jedoch in den meisten Fällen erst zwischen dem 18. und 25. Lebensjahr durch, teilweise sogar noch später.

Wann müssen die Weisheitszähne raus?

Es gibt verschiedene Gründe, warum wir bei novacura in Münster zu einer Entfernung der Weisheitszähne raten.

  • Entfernung bei Platzmangel

Aufgrund des späten Durchbruchs der Weisheitszähne ist die Wachstumsphase des Körpers häufig schon abgeschlossen. Dies kann dazu führen, dass im Kiefer nicht genug Platz vorhanden ist und es durch die Weisheitszähne zu Fehlstellungen oder Beschädigungen der vorhandenen Zähne kommt. Daher kann aus kieferorthopädischen Gründen eine Weisheitszahn OP ratsam sein.

  • Entfernung bei Entzündungsgefahr

Häufig kommen Weisheitszähne nur teilweise durch und sind noch von etwas Schleimhaut bedeckt. Darunter kann es zu bakteriell bedingten Entzündungen kommen, was eine unterschwellige Entzündung zur Folge haben kann. Im weiteren Verlauf kann dies zu Schwellungen und Schmerzen führen. Liegt eine solche Entzündung vor, sollten die Weisheitszähne entfernt werden.

  • Entfernung bei Karies

Aufgrund der Position der Weisheitszähne im Kiefer lassen sich diese häufig schlecht reinigen. Daher sind sie sehr häufig von starker Karies betroffen. Auch hier kann eine Entfernung sinnvoll sein.

Bei novacura Münster haben wir ein erfahrenes Team in der Oralchirurgie und prüfen individuell, ob eine Weisheitszahn OP wirklich notwendig ist und entwickeln bei Bedarf Ihren Behandlungs- und Nachsorgeplan.

Jetzt Termin vereinbaren!

Seit Juli 2018 sind wir für Sie und Ihre Zähne da: egal, ob Kassen- oder Privatpatient. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf, um einen Termin zu vereinbaren.