Online Termin buchen

Lachgas Fortbildungen für Zahnärzte und ZFAs

Mit Lachgas-Sedierungen schaffen Sie Ihren Patienten ein angenehmes Behandlungserlebnis und Ihrer Praxis ein wertvolles Alleinstellungsmerkmal. In unserer zweitägigen Fortbildung erhalten Sie und Ihre Mitarbeiter die dazu nötigen Kenntnisse – inklusive einer Zertifizierung, die Sie zum Lachgas-Einsatz in Ihrer Praxis berechtigt.

Alle Informationen zur Lachgas Fortbildung

Wann:
Freitag, 11.10., 13:45 – 19:00 Uhr und Samstag, 12.10., 09:00 – 18:00 Uhr.

Wo:
Zahnmedizinisches Versorgungszentrum novacura, Steinfurter Straße 100, Münster

Wer kann teilnehmen:
Zahnmediziner und Zahnmedizinische Fachangestellte. Keine Vorkenntnisse nötig.

Ihr Fortbilder:
Miroslav Gleiche-Yonchev, in Zusammenarbeit mit BIEWER medical

Zahl der freien Plätze:
15

Jetzt direkt Platz über unser Anmelde-Formular sichern

Was lernen Sie?

Sie lernen im Rahmen unserer zweitägigen Fortbildung die notwendigen Kompetenzen und Kenntnisse, um selbstständig und sicher Lachgassedierungen in Ihrer Praxis durchführen zu können.

An der Fortbildung können Zahnmediziner und Zahnmedizinische Fachangestellte teilnehmen. Vorkenntnisse zum Thema Lachgas sind nicht notwendig.

Die Kursinhalte im Detail:

  • Schmerz & Angst in der Zahnmedizin
  • die verschiedenen Sedierungsstufen
  • Voraussetzungen in der Praxis / Arbeitsplatzsicherheit
  • Patientenauswahl und Risikoeinschätzung, Patientensicherheit
  • Patientenüberwachung und -dokumentation
  • Zentrales Nervensystem, Atmung und Kreislauf
  • Pharmakologie und Eigenschaften von Lachgas
  • Indikationen und Kontraindikationen, mögliche Komplikationen
  • Technische Aspekte von Lachgas, Gerätekunde
  • Praktische Übungen im Zahnbehandlungsstuhl
  • Kinder erfolgreich sedieren
  • Abrechnung, Marketing und rechtliche Aspekte
  • Notfallmanagement nach den neuesten Leitlinien
  • Praktische Übungen im Notfallmanagement mit Übungs-Puppe und Defibrillator

Warum sollten Sie Lachgas-Sedierung in Ihrer Praxis anbieten?

Die Möglichkeit Ihren Patienten eine Sedierung mit Lachgas anzubieten erweitert Ihr Behandlungsspektrum um eine moderne und effektive Methode:

  • Entspannung und Entkopplung beim Patienten
  • Ängste und Verkrampfungen werden verringert
  • reduziertes Schmerzempfinden
  • Patienten bleiben bei Bewusstsein und sind jederzeit ansprechbar
  • Patientenindividuelle, flexible Steuerung der Tiefe der Sedierung (max. 70% Lachgas)
  • Patienten sind nach der Behandlung innerhalb von wenigen Minuten wieder verkehrstüchtig
  • Lachgas ist nachweislich die sicherste Form der dentalen Sedierung
  • Patienten fühlen sich leicht und euphorisch, weil Lachgas die Ausschüttung von sog. "Glücks-Hormonen" bewirkt
  • deutlich preisgünstiger als eine Narkose

Warum sollten Sie sich bei uns fortbilden lassen?

In Zusammenarbeit mit BIEWER medical bieten wir Ihnen eine Fortbildung auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und Technik:

  • Up-to-Date: neueste Entwicklungen in der dentalen Sedierung
  • rechtliche Sicherheit: durch die Einhaltung der Standards der CED sind Sie mit unserem Zertifikat auf der sicheren Seite
  • größeres Anwendungsspektrum: Mit der Kombi-Sedierung können Sie auch hochängstliche Patienten entspannt behandeln
  • Sicherheit bei ungewöhnlichen Fällen: Simulationsübungen aus der Praxis
  • Monitore professionell einsetzen: Patientenüberwachung vom Anästhesisten lernen
  • hoher Praxisbezug: praktische Anwendung der Lachgassedierung im Zahnbehandlungsstuhl

Die Inhalte unserer Fortbildungskurse richten sich streng nach den in Deutschland anerkannten Empfehlungen der CED.

Wer bildet Sie fort?

Miroslav Gleiche-Yonchev, Zahnarzt und unser Ansprechpartner für Kinder und Angstpatienten, kann auf mehr als sieben Jahre Berufserfahrung zurückblicken und hat sich in dieser Zeit mehr und mehr auf die Behandlung von Angstpatienten spezialisiert.

Seine profunden Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Lachgassedierung vermittelt er seit 2015 an Kollegen in bundesweiten Fortbildungen.

Wann und wo findet die Fortbildung statt?

Die Fortbildung zur Lachgas-Sedierung findet am 11. und 12.10. (Freitag & Samstag) in unserem zahnmedizinischen Versorgungszentrum novacura, Steinfurter Straße 100 in Münster statt.

Am Freitag startet die Fortbildung um 13:45 Uhr und endet voraussichtlich gegen 19 Uhr. Am Samstag starten wir um 09:00 Uhr und beenden die Fortbildung gegen 18:00 Uhr.

Für ausreichende Parkmöglichkeiten und Verpflegung an den Fortbildungstagen ist gesorgt.

Was Kostet die Fortbildung?

Die Kosten für die zwei-tägige Fortbildung belaufen sich wie folgt:

Zahnärzte: 890,- €
Assistenzzahnärzte: 690,- €
Zahnmedizinische Fachangestellte: 390,- €

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz in unserer Lachgas Fortbildung!

Nutzen Sie unser Anmeldeformular, um sich Ihre Teilnahme an unserer Fortbildung zu sichern.

Bei Fragen zur Fortbildung senden Sie uns gerne eine E-Mail an info@novacura-zahnaerzte.de.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!